Messerstecherei in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus: Opfer in Lebensgefahr

Opfer einer Messerstecherei schwebt in Lebensgefahr
Opfer einer Messerstecherei schwebt in Lebensgefahr ©APA (Sujet)
Bei einer Messerstecherei am Montagabend in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus ist ein 45-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden. Das Opfer hatte laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger in der Fünfhausgasse 16-18 zwei Bekannte getroffen - die ihn kurz darauf attackierten.
Die Messerstecherei

Die offenbar dem Suchtgiftmilieu zuzurechnenden Männer gerieten in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus offenbar schnell in eine Auseinandersetzung um Geld.

Duo verletzte in Rudolfsheim Opfer schwer

Die beiden Kontrahenten zückten Messer und verpassten dem 45-Jährigen mehrere Stiche in die Brust. Dann flüchteten sie. Das Opfer wurde ins Hanusch-Krankenhaus eingeliefert.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Messerstecherei in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus: Opfer in Lebensgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen