Messerattacke in Rudolfsheim

Zum Streit mit Körperverletzung kam es in Rudolfsheim.
Zum Streit mit Körperverletzung kam es in Rudolfsheim. ©Bilderbox
Gestern, Dienstag, gegen 18.00 Uhr war eine 50-Jährige bei ihrem Ex-Freund zu Besuch. Die zwei Personen wollten sich ausmachen, wann er seine restlichen Gegenstände aus ihrer Wohnung holen würde.

Beide hatten im Laufe des Tages Alkohol konsumiert. Im Zuge der Unterhaltung kam es zu einem Streit und die Situation eskalierte. Der 48-Jährige griff zu einem Küchenmesser und ging auf das weibliche Opfer los. Die Frau hielt ihre Hände schützend vors Gesicht und erlitt mehrere Schnittverletzungen an den Fingern. Dennoch gelang es der 50-Jährigen fluchtartig die Wohnung zu verlassen. Ein Passant fand das Opfer auf der Straße und verständigte sofort die Polizei. Rudolf P. wurde noch in seiner Wohnung angetroffen und festgenommen.

Eine Alkoholuntersuchung ergab einen Alkoholgehalt der Atemluft von 1,48 Promille. Der 48-jährige Pensionist wurde zur Anzeige gebracht.  

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Messerattacke in Rudolfsheim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen