Messerattacke am Yppenplatz in Wien-Ottakring: Täter flüchtig

Der Täter flüchtete nach der Messerattacke auf einen 21-Jährigen.
Der Täter flüchtete nach der Messerattacke auf einen 21-Jährigen. ©APA (Sujet)
Freitagabend war ein Joint Auslöser einer Messerattacke am Wiener Yppenplatz. Ein bislang unbekannter Mann stach auf einen 21-Jährigen ein.

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Ottakring wurden am 21. September wegen eines Messerstichs alarmiert. Ein derzeit noch unbekannter männlicher Täter soll im Zuge eines Streits auf einen 21-Jährigen eingestochen haben. Laut Angaben von Zeugen dürfte der Streitgrund das Rauchen eines Joints im Nahbereich gewesen sein.

Polizei fahndet nach Messerattacke in Wien-Ottakring nach Täter

Ein 20-Jähriger soll zwei Unbekannte aufgefordert haben, das Rauchen in der Nähe von ihnen zu unterlassen, worauf es zu dem Streit gekommen war. Der 21-Jährige wurde von den Einsatzkräften der Wiener Polizei, einer zufällig anwesenden Ärztin und der Wiener Berufsrettung vor Ort erstversorgt und in ein Spital gebracht. Es bestand zu keiner Zeit Lebensgefahr.

Eine Fahndung nach den Tatverdächtigen verlief negativ. Die Ermittlung laufen derzeit.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Messerattacke am Yppenplatz in Wien-Ottakring: Täter flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen