Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Messer-Angreifer in Wien-Donaustadt mit Taser niedergestreckt

Der 54-Jährige wurde von der Polizei mit einem "Taser" überwältigt.
Der 54-Jährige wurde von der Polizei mit einem "Taser" überwältigt. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Am Montag kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in der Langobardenstraße in Wien-Donaustadt. Ein 54-Jähriger ging mit einem Messer auf seinem Kontrahenten los, später auch auf einschreitende Polizisten.

Gegen 22.40 Uhr kam es wegen einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern zu einem Polizeieinsatz. Ein 25-Jähriger und ein 54-Jähriger waren aus noch unbekannter Ursache in Streit geraten. Der 54-Jährige bedrohte dabei seinen Kontrahenten mit einem Messer.

54-Jähriger flüchtete in seine Wohnung

Der 25-Jährige konnte mit seinem Pkw zu einer Polizeiinspektion flüchten. Zeitgleich verständigten Passanten den Polizeinotruf. Auch die einschreitenden Beamten wurden von dem 54-Jährigen mit einem Messer bedroht. Anschließend zog sich der Mann in seine Wohnung zurück.

Die Wohnung wurde von Beamten der WEGA zwangsgeöffnet, hierbei attackierte der 54-Jährige die Polizisten erneut. Durch den Einsatz der Elektroimpulswaffe "Taser" konnte der Angreifer schließlich überwältigt werden. Der Mann wurde sofort der ärztlichen Versorgung zugeführt. Von den Beamten wurde niemand verletzt. Der 54-Jährige wurde festgenommen, die Vernehmung ist noch ausständig.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Messer-Angreifer in Wien-Donaustadt mit Taser niedergestreckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen