Melzer-Brüder in Melbourne-Qualifikation siegreich

Jürgen Melzer will es nochmal wissen
Jürgen Melzer will es nochmal wissen
Jürgen und Gerald Melzer haben die erste Qualifikations-Runde für das erste Tennis-Major des Jahres 2015 überstanden. Der als Nummer zwei gesetzte Jürgen Melzer fertigte am Mittwoch in Melbourne den 19-jährigen Chilenen Nicolas Jarry mit 6:3,6:4 ab, sein jüngerer Bruder Gerald musste hingegen beim 4:6,7:5,7:5 gegen den Belgier Yannick Mertens im Schlusssatz einen Matchball abwehren.


Beide Melzers spielen erst am Freitag in der Qualifikation für die am kommenden Montag beginnenden Australian Open wieder. Der 33-jährige Jürgen bekommt es mit dem Spanier Daniel Munoz-De la Nava zu tun, Gerald tritt im Melbourne Park gegen den US-Amerikaner Alex Kuznetsov an. Am Donnerstag bestreitet Patricia Mayr-Achleitner ihre Quali-Erstrundenpartie gegen die Chinesin Liu Fangzhou.

Weiter gegangen ist unterdessen in Sydney das erfolgreiche Comeback von Juan Martin del Potro. In seinem zweiten Match nach über zehnmonatiger Pause wegen einer Handgelenks-Operation kämpfte der Argentinier mit dem Italiener Fabio Fognini die Nummer 18 der Welt 4:6,6:2,6:2 nieder und steht im Viertelfinale. Der ehemalige Weltranglisten-Vierte ist auf Platz 338 zurückgefallen und verteidigt dank einer Wild Card seinen Titel in Sydney.

  • VIENNA.AT
  • Tennis
  • Melzer-Brüder in Melbourne-Qualifikation siegreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen