Meidlinger Markt in Wien ist im Umbruch

Der Meidlinger Markt ist im Umbruch.
Der Meidlinger Markt ist im Umbruch. ©pixabay.com
Der Meidlinger Markt in Wien befindet sich im Umbruch. Neue Lokale kommen, alte Standler gehen. Das hängt nicht zuletzt an der neuen Marktordnung.

Seit fünf Monaten gilt die neue Marktordnung und damit auch das Rauchverbot in Marktlokalen und verpflichtende Öffnungszeiten für die Standler. Am Meidlinger Markt ist bereits ein Umbruch zu spüren. Während alte Standler gehen kommen junge Gastronomen dazu.

Dabei hat das nicht nur mit der neuen Marktordnung zu tun, die wirkt aber beschleunigend. Bei den verpflichtenden Öffnungszeiten von Dienstag bis Freitag von 15-18 Uhr ist eine Teilzeitregelung nur bedingt möglich. Und auch das Rauchverbot setzt manchen Wirten zu – andere hingegen sind vom Verbot überzeugt.

Dass der Meidlinger Markt ausstirbt ist aber sehr unwahrscheinlich. Neue Mieter werden schnell gefunden, neue Konzepte sollen den Markt wieder beleben.

 

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Meidlinger Markt in Wien ist im Umbruch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen