Meidling: Taxifahrer mit Elektroschocker bedroht

Die Räuber konnten mit der Beute flüchten.
Die Räuber konnten mit der Beute flüchten. ©Martin Gapa / Pixelio (Symbolbild)
Zwei Unbekannte bedrohten einen 52-jährigen Taxifahrer mit einem Elektroschocker und brachten ihn nicht nur um die Tageslosung, sondern auch um Navigationsgerät und DVD-Player.

Nicht nur die Tageslosung, sondern auch das Navigationsgerät sowie einen tragbaren DVD-Player haben zwei Räuber in der Nacht auf heute, Sonntag, einem Taxifahrer in Wien-Meidling abgenommen. Die Kriminellen waren gegen 2.30 Uhr beim Standplatz in der Pilgramgasse (Wien-Margareten) zugestiegen und hatten sich in die Eibesbrunnergasse kutschieren lassen.

Deutsch mit Akzent

Dort setzten die Männer ihrem 52-jährigen Opfer einen Elektroschocker an den Hals und raubten ihn aus, bevor sie sich aus dem Staub machten. Die Räuber sprachen Deutsch mit Akzent, waren beide etwa 25 bis 30 Jahre alt. Einer ist sportlich, etwa 1,80 Meter groß, hat seitlich ganz kurz geschnittene Haare und war u.a. mit einem schwarzen Jogginganzug bekleidet. Sein Komplize hatte einen grauen Mantel an. Hinweise werden unter der Telefonnummer 01/31310-57800 entgegen genommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Meidling: Taxifahrer mit Elektroschocker bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen