Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrheitlich an Schweizer Firma

Die Doppelmayr Aufzüge AG, Wolfurt, eine Tochtergesellschaft (73 Mitarbeiter) der Seilbahngruppe Doppelmayr, ist mehrheitlich im Besitz der Schweizer Schindler AG, Zug.

Das hat Doppelmayr Mittwochnachmittag nach einer entsprechenden Notiz im Amtsblatt der Wiener Zeitung vom 29. Jänner auf APA Anfrage bestätigt. Von dem Deal ist nur der Bereich Personenaufzüge und Rolltreppen, nicht aber der wesentlich größere Bereich Seilbahnen betroffen.

Laut Mitteilung des OLG Wien als Kartellgericht im Amtsblatt wurde der Erwerb von „weiteren 10 Prozent“ der Aktien der Doppelmayr Aufzüge AG, Wolfurt, durch die Schweizer ORBO Finanz AG, Zug, angezeigt. Auf Anfrage der APA teilte das Unternehmen mit:
„Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung wurde am 10. Jänner 2003 der Vertrag zum Verkauf eines 10-prozentigen Aktienanteils der Doppelmayr Aufzüge AG, Wolfurt von der Doppelmayr Gruppe an die ORBO Finanz AG, Zug, unterzeichnet“. Die ORBO Finanz AG ist eine Tochter der Schweizer Schindler Holding AG mit Sitz in Zug (CH). Nach dem Vollzug der Transaktion wird die ORBO Finanz AG über einen Aktienanteil von 55 Prozent der Doppelmayr Aufzüge AG verfügen.

Für die Doppelmayr Gruppe sei dies ein logischer Schritt im Zuge der Neustrukturierung und der Konzentration auf das Kerngeschäft im Anschluss an die Fusion (2001) mit dem Schweizer Seilbahnhersteller Garaventa, betonte Vorstand Johann Bösch. Die Kundenbeziehungen der Doppelmayr Aufzüge AG würden durch diese Finanztransaktion nicht berührt. Die Doppelmayr Aufzüge AG hat die Erzeugung, Zulieferung, Montage sowie Wartung und Service von Personenaufzügen und Rolltreppen im Programm. Hauptmarkt sind die Länder Vorarlberg und Tirol.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Mehrheitlich an Schweizer Firma
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.