Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrfacher Raub, Sachbeschädigungen und Körperverletzung

Am 12. September 2008, gegen 07.30 Uhr, wurde von Beamten der Kriminaldirektion 1 eine Streifung im Bereich des Währinger Gürtels durchgeführt, dabei wurde eine Gruppe Jugendlicher wahrgenommen, die verbale Auseinandersetzungen führten.

Um eine strafbare Handlung zu verhindern, begaben sich die Beamten zu dieser Gruppe wobei einer der vier Burschen sofort mit dem Fahrrad die Flucht ergriff. Die Jugendlichen wurden in weiterer Folge angehalten und die Identität festgestellt.

Am gleichen Tag kam es in Wien-Währing, Semperstraße zu einem Handyraub, wo dem Opfer gegen den Kopf geschlagen wurde und er dadurch kurz das Bewusstsein verlor. Es wurden das Mobiltelefon und die Geldbörse geraubt. In weiterer Folge konnten die vier Jugendlichen als Verdächtige ausgeforscht werden. Sie stehen im Verdacht insgesamt vier Handyraube, zwei Körperverletzungen, ein Fahrraddiebstahl und eine Sachbeschädigung begangen zu haben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Polizei News
  • Wien - 18. Bezirk
  • Mehrfacher Raub, Sachbeschädigungen und Körperverletzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen