AA

Mehrere Verletzte bei Großbrand in Wien-Landstraße

Mehrere Menschen wurden aus dem Wohnhaus evakuiert.
Mehrere Menschen wurden aus dem Wohnhaus evakuiert. ©Stadt Wien/Berufsfeuerwehr Wien
Am Freitagnachmittag bekämpfte die Wiener Berufsfeuerwehr einen Wohnungsbrand am Sebastianplatz im Bezirk Landstraße. Mehrere Menschen wurden verletzt und mussten aus dem Haus gerettet werden.
Bilder des Einsatzes

Die Wiener Berufsfeuerwehr stand am Freitag wegen eines Großbrandes in einem Mehrparteienhaus am Sebastianplatz im 3. Bezirk im Einsatz. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort gegen 15.30 Uhr schlugen bereits Flammen aus dem Fenster einer Wohnung.

Brand in Wien-Landstraße: Mehrere Hausbewohner evakuiert

Die Brandbekämpfung wurde unverzüglich aufgenommen, mehrere Menschen mussten wegen des stark verrauchten Stiegenhauses und geöffneter Fenster aus dem Haus gerettet werden. Atemschutztrupps brachten die Bewohner mittels Schiebleitern ins Freie.

Mehrere Personen wurden verletzt und von der Berufsrettung Wien versorgt, die auch mit dem Katastrophen-Zug zum Einsatzort angerückt war. 13 Personen mussten betreut und zwei mit dem Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden.

Kurz vor 16.00 Uhr konnte Brand aus gemeldet werden. Die Ursache des Feuers müsse noch ermittelt werden. Die Berufsfeuerwehr stand mit 14 Fahrzeugen und 60 Feuerwehrleuten im Einsatz.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Mehrere Verletzte bei Großbrand in Wien-Landstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen