Mehr Wald in Wien

Herbst genießen, Neues lernen, Wald pflanzen!
Herbst genießen, Neues lernen, Wald pflanzen! ©petra hegewald, pixelio.de
In Wien ist wieder Aufforsttag! Am 22. Oktober laden die MA49 (Forstamt) und wienXtra zum traditionellen Bäumepflanzen "Wald der jungen WienerInnen". 
Alle Infos zur Waldaktion

Von 10 bis 16 Uhr entsteht im 21. Bezirk beim gemeinsamen Einsetzen tausender Jungpflanzen ein neuer Wald. Ein buntes Rahmenprogramm macht diesen Nachmittag zum absoluten Familien-Highlight im Herbst. Der Eintritt ist frei!

Mischwald: Hier eine Eiche, dort eine Buche

Tausende Bäume und Sträucher stehen auf der Aufforstungsfläche im 21. Bezirk zum Einpflanzen bereit. Kinder gehen als Nachwuchs-FörsterInnen mit Schaufel und Spaten an die Arbeit. Hilfe gibts dabei von den erfahrenen Mitarbeitern des Forstamts der Stadt. Die Jungpflanzen wachsen in den nächsten Jahren zu einem richtigen Wald heran. Wer sich sein Bäumchen merkt, kann bei zukünftigen Wald-Spaziergängen sein Wachstum bestaunen.

Im Wald den Herbst in vollen Zügen genießen

Bauerngolf spielen, mit Naturmaterialien basteln, Holzfäller-Sterz verkosten und auf der Strohpyramide klettern – dieser Familiensonntag hats in sich! Beim Wald-Schulstand des Forstamts führen Tierspuren auf spannende Entdeckungsreisen und die BesucherInnen machen selbst Fährtenabdrücke aus Ton. Beim Infostand des Marktamtes, der MA 59, lernen die Besucher die Welt der Pilze und Schädlinge kennen und beim Stand der Bio Forschung Austria erforschen sie das Leben im Boden. Beim Kinderinfo-Stand gibts persönliche Baumhoroskope für alle sowie zahlreiche Tipps für weitere Familien-Events in Wien, der MA 48-Infobus ist mit dem beliebten Mülltrennspiel dabei und die wienXtra-Spielebox garantiert Action für die ganze Familie.

So kommt man zum neuen Wald

Wald der jungen WienerInnen am Samstag, 22. Oktober 2011; 10-16 Uhr 21., Leopoldau (U1 Station Leopoldau); Thayagasse/Petritschgasse Gratis-Shuttledienst mit Liliput-Bummelzug zur Aufforstung. Wetterbedingt kann es zu kurzfristigen Programmänderungen kommen! Und im Sinne von gesundem Wald und Umweltschutz – Auto stehen lassen und die Öffis benutzen!

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen