Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehr Polizisten für Margareten

Mehr Polizisten für Margareten
Mehr Polizisten für Margareten ©vienna.at (Archiv)
Ab 1. Juli werden in Margareten sieben zusätzliche Polizisten auf Streife gehen. Die Schwerpunktaktionen der Polizei gegen Einbrüche werden weitergeführt.

Darauf einigten sich Bezirksvorsteher Wimmer und der Wiener Landespolizeikommandant Karl Mahrer. Seit der umstrittenen Polizeireform des damaligen Innenministers Ernst Strasser waren in Margareten zahlreiche Planstellen bei der Exekutive unbesetzt. Ein Zustand, den der Bezirksvorsteher in den letzten Jahren stets heftig kritisiert hatte.

Die auf Wunsch von Wimmer bereits begonnene Schwerpunktaktionen der Polizei im Bereich des Margaretengürtels und der Reinprechtsdorfer Straße gegen Einbrüche in Wohnungen und Autos stoßen auf breite Zustimmung der Bevölkerung und werden weitergeführt, ebenso die vermehrten Fußstreifen in der Reinprechtsdorfer Straße und regelmäßige Kontrollen des Siebenbrunnenplatzes und des Einsiedlerparks. Mahrer versprach für September eine weitere Aufstockung des Exekutivpersonals im 5. Bezirk.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Mehr Polizisten für Margareten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen