"Medienkrieg" zwischen England und Kroatien

Vor dem WM-Qualifikationsspiel zwischen England und Kroatien nächsten Mittwoch in London ist ein "Medienkrieg" ausgebrochen.
Neben den Medien beider Länder sorgen auch Aussagen von Vlatko Markovic, Präsident des kroatischen Fußball-Verbandes, für Spannungen. Markovic sieht eine “Verschwörung” gegen sein Team. Er beschuldigte englische Spieler, kroatische Fußballer absichtlich zu foulen und außer Gefecht zu setzen.

“Zuerst Eduardo, jetzt Modric, das ist schrecklich”, trauerte Markovic. Mittelfeldregisseur Luka Modric erlitt vergangenes Wochenende im Spiel von Tottenham Hotspur gegen Birmingham einen Wadenbeinbruch und muss lange pausieren. Bereits im Februar 2008 schied der Stürmer Eduardo im Ligaspiel seines Clubs Arsenal ebenso wie Modric in Birmingham mit Wadenbeinbruch aus. Der gebürtige Brasilianer musste für die EM im Vorjahr passen.

Tatsächlich müsse man sich nun fragen, ob dies alles “Zufall” sei, so Markovic. “Wir glauben eher, dass dies jemand vor dem Spiel gegen England absichtlich gemacht hat.” Ohne Modric, laut Markovic das Um und Auf der kroatischen Elf, sei man deutlich geschwächt. David Gold, Präsident des Fußballclubs Birmingham, konterte und nannte die Kommentare des “paranoiden” Markovic “idiotisch, lustig und beleidigend”.

Kroatien hatte in der Qualifikation für die EM 2008 in Österreich und der Schweiz das englische Team ausgeschaltet. England revanchierte sich vorigen September im Rahmen der Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika mit einem 4:1-Kantersieg im Zagreber Maksimir-Stadion – doch damit scheinen die Kicker von Fabio Capello noch nicht zufrieden. Die britische Zeitung “Sun” zitierte einen namentlich nicht genannten Spieler der englischen Nationalmannschaft, der für nächsten Mittwoch ein “hartes Spiel” gegen Kroatien ankündigte.

Die Kroaten hätten sich vergangenen September beim 1:4 “schändlich” benommen und “brutal” gespielt. “Wir haben das nicht vergessen.” Und natürlich erinnerte er an das Aus für die EM 2008, als Kroatien in der Qualifikation die Engländer zweimal besiegte. “Das ist ein zusätzliches Motiv.”

  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News
  • "Medienkrieg" zwischen England und Kroatien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen