AA

Mazda 2 wird sportlicher und sparsamer

Der Mazda 2 wird zum Modelljahr 2009 sportlicher und sparsamer. In allen Motorisierungen konnte der Kraftstoffverbrauch noch einmal um 0,2 Liter gesenkt werden.

Entsprechend haben sich die CO2-Emissionen um drei bis sieben Gramm pro Kilometer verringert. Neu ist die Ausstattungslinie „Dynamic”. Sie umfasst das bisher optionale Sport-Optik-Paket mit Sport-Frontschürze, Seitenschwellerverkleidungen, Dachheckspoiler und neuen Scheinwerfern mit Projektionslinsen-Design.

Dazu kommen dunkelgrau lackierte 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Der Mazda 2 Dynamic ist ausschließlich mit dem 73 kW / 103 PS starken 1,5-Liter-Benzinmotor erhältlich. Zur Serienausstattung des neuen Topmodells gehören dynamische Stabilitätskontrolle, Klimaautomatik, MP3-fähiges CD-Radio mit AUX-Eingang, Nebelscheinwerfer sowie Licht- und Regensensor vervollständigen. Zur Markteinführung wird es ein auf 400 Stück limitiertes Sondermodell Mazda 2 „Fit für fun” geben, das die Dynamic-Ausstattung ausnahmsweise mit dem 1,3-Liter-Benziner mit 63 kW / 86 PS kombiniert.

Den Innenraum werten je nach Ausstattungslinie das Lenkrad, Türöffner, Schaltknauf, der Betätigungsknopf des Handbremsgriffs und die Regler der Klimaautomatik Applikationen im Alu-Look auf. Neu sind außerdem die beiden Außenfarben Terrakottaorange Metallic und Plutossilber Metallic.

Mit der Modellpflege erhöhen sich die Preise für den Mazda 2 um 250 Euro. Günstigste Version ist der der dreitürige Sport 1.3 MZR Impuls für 11 950 Euro. Der Fünftürer ist ab 12.650 Euro erhältlich. Das neue Sondermodell „Fit for fun” wird zu Preisen ab 15 800 Euro (Dreitürer) beziehungsweise 16.500 Euro (Fünftürer) angeboten.

  • VIENNA.AT
  • Auto & Motor
  • Mazda 2 wird sportlicher und sparsamer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen