Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Maskenpflicht an Schulen in Österreich wird abgeschafft

Masken in der Schule sind ab heute nicht mehr Pflicht.
Masken in der Schule sind ab heute nicht mehr Pflicht. ©APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS
Die Zentralmatura geht in die letzte Phase und auch die letzten Oberschüler kehren nach Pfingsten in ihre Klassen zurück. Ohne Mundschutz, wie es die Regierung nun zulässt.

Mit dem Ende der Pfingstferien fällt an den Schulen heute, Mittwoch, die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Gleichzeitig kehren rund 300.000 Schüler an den Polytechnischen Schulen, Berufsschulen, AHS-Oberstufen und berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) nach den coronabedingten Schließungen in ihre Klassen zurück.

"Schichtbetrieb bleibt aufrecht"

Nach wie vor aufrecht bleiben die neuen Stundenpläne, der "Schichtbetrieb" und die Abstandsregeln an den Schulen. Turnunterricht wird auf freiwilliger Basis möglich, Singen im Unterricht ist wieder erlaubt. Mit den Klausuren in Spanisch, Italienisch sowie den Minderheitensprachen Kroatisch und Ungarisch in die letzte Phase geht am Mittwoch außerdem die heurige Zentralmatura, endgültig abgeschlossen wird am Donnerstag mit Slowenisch

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Maskenpflicht an Schulen in Österreich wird abgeschafft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen