Marek wird mit knapper Mehrheit Klubobfrau

Es war knapp, aber nun ist es entschieden: Christine Marek, die unlängst der Regierungsarbeit den Rücken gekehrt hat, ist neue Klubobfrau der Wiener ÖVP.
Marek verlässt Regierung

Nun ist es offiziell besiegelt: Christine Marek wird neue Klubobfrau der Wiener ÖVP. Sie wurde am Freitagnachmittag in einer knapp eineinhalbstündigen Klub-Vollversammlung mit 14 zu neun Stimmen gewählt. Damit ist Marek nun nicht nur Landesparteichefin der Stadtschwarzen, sondern auch deren Klubchefin.

Im Vorfeld von Mareks Kür gab es teils erheblichen Unmut in der Partei – allen voran wegen des desaströsen Wahlergebnisses, das sie als Spitzenkandidatin und Landesparteichefin für die Wiener ÖVP bei der Wahl am 10. Oktober einfuhr. Außerdem meldete der Wirtschaftsflügel Kritik an, da er in personeller Hinsicht eine Dominanz des Arbeitnehmerbundes ÖAAB ortete.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Marek wird mit knapper Mehrheit Klubobfrau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen