Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Marcos Nader hatte Fehlstart in Sachen Olympia-Qualifikation

Am Samstag musste Marcos Nader eine Niederlage einstecken.
Am Samstag musste Marcos Nader eine Niederlage einstecken. ©APA
Am Samstag hat Österreichs bester Boxer Marcos Nader in Baku einen Fehlstart in Sachen Olympia-Qualifikation hingelegt, obwohl er bei dem Kampf gegen Rayton Okwiri eigentlich als Favorit galt.
Nader verteidigt EU-Titel
Ziel: Olympia 2016

Der 24-jährige Wiener verlor eine Vorqualifikation für die Spiele 2016 in Baku im Weltergewicht (Klasse bis 69 kg) gegen den vier Jahre älteren Kenianer Rayton Okwiri in der zweiten Runde durch K.o.

Marcos Nader galt als Favorit

Nader war für den ersten APB-Weltranglisten-Bewerb als Nummer eins gesetzt und hatte als Favorit gegen den Afrikaner gegolten. Der Traum von Olympia in Rio ist für Nader aber noch nicht ausgeträumt, im November und Jänner hat er zwei weitere Möglichkeiten, einen Schritt in Richtung Olympia-Qualifikation zu machen. (APA)

 

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Marcos Nader hatte Fehlstart in Sachen Olympia-Qualifikation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen