Mann wurde bei Arbeitsunfall von 700 Kilo schwerem Eisenstück verletzt

700 kilo wog das Eisenstück, das am Dienstag von einem Kran fiel und einen 58-Jährigen verletzte.
700 kilo wog das Eisenstück, das am Dienstag von einem Kran fiel und einen 58-Jährigen verletzte. ©APA
Am Dienstagnachmittag wurde ein 58-Jähriger bei einem Arbeitsunfall in Wien-Döbling schwer verletzt. Ein 700 Kilo schweres Eisenstück fiel aus unbekannter Ursache von einem Kran und traf den Mann. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht.

Aus noch unbekannter Ursache stürzte auf einer Baustelle in der Billrothstraße ein etwa 700 Kilo schweres Eisenstück von einem Kran auf den Mann. Das Opfer erlitt mehrere Frakturen und wurde von der Wiener Berufsrettung an Ort und Stelle erstversorgt und dann mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen, sagte ein Sprecher der Wiener Rettung. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Mann wurde bei Arbeitsunfall von 700 Kilo schwerem Eisenstück verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen