Mann wollte 80-jährige Frau in Wien-Penzing ausrauben: Zeuge schritt ein

Ein couragoerter Zeuge schritt bei dem Raubversuch in Wien-Penzing ein.
Ein couragoerter Zeuge schritt bei dem Raubversuch in Wien-Penzing ein. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Eine 80-jährige Frau wurde am Donnerstagnachmittag im Wien-Penzing Opfer eines Raubversuchs. Ein couragierter Zeuge schritt ein und wurde dabei von dem 38-jährigen Räuber attackiert.

Der Bosnier wurde festgenommen. Verletzt wurde niemand, berichtete die Polizei in einer Aussendung am Freitag.

Die 80 Jahre alte Frau war gegen 16.30 Uhr in der Breitenseer Straße in Wien-Penzing auf einer Parkbank gesessen, als sich der 38-Jährige hinzusetzte. Nach einiger Zeit fragte er die Pensionistin nach Bargeld. Als sie ihm keines geben wollte, riss er mehrfach an der Handtasche der Frau, diese hielt sie jedoch fest. Ein 58-Jähriger ging dazwischen, er wurde vom Bosnier gestoßen. Der Zeuge verständigte die Polizei.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Mann wollte 80-jährige Frau in Wien-Penzing ausrauben: Zeuge schritt ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen