Mann schnupfte auf Trafik-Fensterbrett in Wien-Favoriten Kokain

Bei der Festnahme verletzte der 30-Jährige zwei Polizisten.
Bei der Festnahme verletzte der 30-Jährige zwei Polizisten. ©APA (Sujet)
Am Montag klickten für einen 30-Jährigen in Wien-Favoriten die Handschellen, nachdem er Kokain auf offener Straße konsumiert hatte. Gegen die Festnahme wehrte sich der Mann heftig.

Ein Zeuge alarmierte am 27. September gegeb 10.00 Uhr die Wiener Polizei, nachdem ein 30-jähriger österreichischer Staatsbürger vor einer Trafik im Bereich der Troststraße in Wien-Favoriten Suchtmittel konsumiert haben
soll.

Drogen auf offener Straße konsumiert: Festnahme in Wien-Favoriten

Als die Polizisten am Einsatzort eintrafen, zog der Mann gerade auf einem
Fensterbrett weißes Pulver durch ein Nasenloch. Er verhielt sich den Beamten gegenüber zunehmen aggressiv und wehrte sich mit Faustschlägen gegen eine Durchsuchung.

Bei der Festnahme wurden zwei Polizisten verletzt, sie konnten den Dienst nicht mehr weiter
fortsetzen. Der Tatverdächtige befindet sich in einer Justizanstalt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Mann schnupfte auf Trafik-Fensterbrett in Wien-Favoriten Kokain
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen