Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann saß mit Kloschüssel auf Straße

Bild: Bilderbox
Bild: Bilderbox
Weil er arbeitslos ist und ihm die Politik auf die Nerven geht, ließ sich ein 34-jähriger Wiener eine besondere Protestmethode einfallen...

Er setzte sich gegen 13 Uhr mit einer mitgebrachten Kloschüssel auf den mittleren der drei Fahrstreifen der Reichsbrücke. Vorsichtshalber sicherte er sein “stilles Örtchen” mit einem Pannendreieck und zwei Haberkornhüten ab. Verletzt wurde bei der Aktion niemand, alle Fahrzeuge konnten ausweichen.

Die Polizei entfernte die Utensilien des Protestanten und erstatte Anzeige wegen “Benützung der Straße zu verkehrsfremden Zwecken”. Infolge des Vorfalls kam es zu kurzfristigen Stauungen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Mann saß mit Kloschüssel auf Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen