Mann mit 21 Baggies Marihuana in Wien-Ottakring aufgehalten: Für Eigengebrauch gedacht

Der 21-jährige wurde nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.
Der 21-jährige wurde nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. ©LPD Wien/APA
Weil sich ein 21-Jähriger am späten Vormittag des 24. Aprils im Bereich des Brunnenmarktes auffällig verhalten hatte, wurde er von Polizisten kontrolliert. Bei der Personenkontrolle fanden die Polizisten 21 Baggies mit Marihuana.

Zusätzlich stellten die Beamten einen Strafzettel in der Höhe von €100 aus, da sich der 21-Jährige außerhalb seiner Gebietsbeschränkung befand. Der Tatverdächtige wurde nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. Er selbst gab an, dass er das Marihuana für den Eigengebrauch bei sich gehabt hätte.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Mann mit 21 Baggies Marihuana in Wien-Ottakring aufgehalten: Für Eigengebrauch gedacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen