Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann leerte Mistkübel auf Prater-Wiese aus: Polizei-Einsatz mit Pfefferspray

Dass ein Mann einfach Müll in die Wiese warf, rief die Polizei auf den Plan
Dass ein Mann einfach Müll in die Wiese warf, rief die Polizei auf den Plan ©Pixabay (Sujet)
Am Sonntagabend kam es im Wiener Prater zu einem Zwischenfall, der mit dem Einsatz von Pfefferspray und einer Festnahme endete.

Ein 44-jähriger Österreicher entleerte am Sonntag kurz nach 19:30 Uhr ohne ersichtlichen Grund sechs Mistkübel im Bereich der Arenawiese. Als die Polizei auftrat, reagierte er alles andere als positiv.

Pfefferspray stoppte Mistkübel-Entleerer

Polizisten wollten den Mann zur Rede stellen, doch dieser begrüßte sie mit den Worten: "Kummts her, i bring eich um." Dann wollte er flüchten.

Die Polizei setzte Pfefferspray ein, der aber nur wenig Wirkung zeigte. Mit Körperkraft wurde der 44-Jährige schließlich festgenommen. Er stand vermutlich unter Drogeneinfluss.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Mann leerte Mistkübel auf Prater-Wiese aus: Polizei-Einsatz mit Pfefferspray
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen