Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann lebte eine Woche neben verstorbenem Zwillingsbruder

Eine Woche lang lebte ein 67-jähriger Mann in Wien-Floridsdorf neben seinem toten Zwillingsbruder. Der Grund: Er konnte sich nicht von ihm trennen.

Am Donnerstag wollte ein Mann in der Wohnung seines Bekannten in der Brünnerstraße in Wien Floridsdorf nach dem Rechten sehen, nachdem dieser schon seit einer Woche nicht mehr in das gemeinsame Stammlokal gekommen war. Die Wohnungstüre wurde von dessen Bruder geöffnet, jedoch konnte der Besucher den leblosen Körper seines Freundes im Küchenbereich der Wohnung wahrnehmen. Daraufhin verständigte der Mann die Polizei.

Ersten Erhebungen der Polizei zufolge soll der Zwillingsbruder den 67-jährigen Verstorbenen vor ungefähr einer Woche tot in seiner Wohnung aufgefunden haben, konnte sich jedoch nicht von ihm trennen. Auf die Verständigung der Rettung soll er deshalb verzichtet haben, weil sein Bruder offensichtlich tot war und somit niemand mehr helfen konnte. Der Hinterbliebene wurde nach einer ärztlichen Untersuchung schließlich in seine eigene Wohnung gebracht.

Anzeichen für ein Fremdverschulden am Tod des Pensionisten liegen derzeit nicht vor, berichtete die Polizei.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Mann lebte eine Woche neben verstorbenem Zwillingsbruder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen