Mann in Ottakring brutal zusammengeschlagen

Eine Frau hörte plötzlich Schreie und alarmierte die Polizei: Ein Mann wurde von bislang von unbekannten Tätern auf offener Straße zusammengeschlagen. Bislang fehlt jede Spur.

Ein 35-jähriger Mann ist in der Nacht auf Samstag in der Menzelgasse in Wien-Ottakring von zwei Widersachern zusammengeschlagen worden. Eine Frau war Zeugin des Vorfalls geworden: Sie hatte Geschrei wahrgenommen und deswegen aus ihrer Wohnung auf die Straße geblickt. Sie alarmierte sofort die Polizei. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur, berichtete die Exekutive.

Das Opfer kam mit Rissquetschwunden, Verletzungen im Gesicht und einer Schädelfraktur ins Krankenhaus. Der Mann konnte zu dem Vorfall bisher nicht befragt werden, daher gab es vorerst keinerlei Informationen über den Tathergang oder das Motiv. Die Gesuchten sind etwa 25 bis 30 Jahre alt, einer von stämmiger, der andere von schlanker Statur bzw. mit Stoppelglatze und Kurzhaarschnitt.

Menzelgasse, 1160, austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Mann in Ottakring brutal zusammengeschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen