Mann in Favoriten niedergeschlagen und ausgeraubt

Die Polizei konnte einen der Tatverdächtigen dingfest machen.
Die Polizei konnte einen der Tatverdächtigen dingfest machen. ©APA/Sujet
Am Sonntag gegen 18.45 Uhr schlugen mehrere Männer in der Muhrengasse auf einen 37-Jährigen mit Fäusten ein.

Danach bedrohten die Männer das Opfer mit einem Messer und mit einer Schusswaffe und nahmen dem 37-Jährigen sein Bargeld ab.

Wenig später kam ein Zeuge dem verletzten, auf dem Gehsteig liegenden Opfer zu Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung, bei der auch zwei Lokale durchsucht wurden, konnte einer der Tatverdächtigen, einen 21-jährigen Serben, angehalten und festgenommen werden. Nach den Komplizen des inhaftierten Beschuldigten wird gefahndet, berichtet die Polizei am Montag.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Mann in Favoriten niedergeschlagen und ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen