Mann erlitt schwere Verbrennungen bei Küchenbrand in Wien-Floridsdorf

Brandalarm: Wohnungsinhaber erlitt schwere Verbrennungen.
Brandalarm: Wohnungsinhaber erlitt schwere Verbrennungen. ©APA/Sujet
Am Montagabend kam es in der Lazarsfeldgasse zu einem Brand in der Küche einer Wohnung. Ursache dafür war vermutlich Plastikgeschirr, dass auf der eingeschalteten Herdplatte abgestellt worden war, so die Polizei am Dienstag.

Der Wohnungsinhaber dürfte vom sich rasch ausbreitenden Feuer überrascht worden sein und erlitt schwere Verbrennungen. Ob diese beim Versuch das Feuer zu löschen entstanden sind, ist momentan noch Gegenstand der Ermittlungen.

In der Küche entstand erheblicher Sachschaden. Zwei Polizisten erlitten bei dem Einsatz zudem eine Rauchgasvergiftung und wurden in ein Wiener Spital eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Mann erlitt schwere Verbrennungen bei Küchenbrand in Wien-Floridsdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen