Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann drohte Ex-Freundin mit dem Umbringen und verletzte 15-Jährigen mit Gaspistole

Der 28-Jährige wurde vorläufig festgenommen.
Der 28-Jährige wurde vorläufig festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Dienstagabend kam es zu einem Streit zwischen einem Ex-Pärchen. Der Mann dorhte der Frau mit dem Umbringen. Schließlich wurde ein 15-Jähriger auf den Streit aufmerksam und wollte helfen - und wurde dabei ebenfalls verletzt.

Gegen 19.30 Uhr kam es zwischen einem 28-Jährigen und einer 30-Jährigen in Wien-Brigittenau zu einem Streit. Dabei dürfte der Mann der Frau mit einem Messer mit dem Umbringen gedroht haben.

Laut Polizeisprecherin Barbara Gass begannen die beiden in einer Wohnung unweit der Adalbert-Stifter-Straße zu streiten, worauf der Mann zu einem Messer griff. Die 30-Jährige flüchtete auf die Straße, wo die Auseinandersetzung handgreiflich wurde.

15-Jähriger wollte helfen: Verletzt

Dort wurde ein 15-Jähriger auf die beiden aufmerksam. Der 15-Jährige eilte der Frau zu Hilfe. Der 28-Jährige beschied dem Jugendlichen, er möge sich heraushalten, und zog eine Gaspistole, mit der er zweimal auf den 15-Jährigen feuerte. Der Bursch wurde am Rücken getroffen. Seine Verletzungen waren glücklicherweise nicht allzu schwer.

Ein Zeuge hatte unterdessen die Polizei alarmiert. Als der Mann schließlich die eintreffende Polizei bemerkte, ergriff er die Flucht. Nach längerer Verfolgung konnte der 28-Jährige schließlich angehalten und vorläufig festgenommen werden. Bei der Durchsuchung wurden drei Messer, eine Gasdruckpistole sowie Suchtmittel sichergestellt. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

Warum es zu dem Streit kam, war zunächst nicht zu eruieren. Die 30-Jährige dürfte mit den Kindern ihres ehemaligen Lebensgefährten in seiner Wohnung gelebt haben. Der 28-Jährige schlief nur fallweise dort. Das Paar war jedenfalls bereits getrennt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Mann drohte Ex-Freundin mit dem Umbringen und verletzte 15-Jährigen mit Gaspistole
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen