Mann drohte Ehefrau und Vater mit dem Umbringen

Die Polizei verhaftete am Montag einen 28-Jährigen der seine Frau und seinen Vater in Wien-Alsergrund mit dem Umbringen bedroht haben soll.
Die Polizei verhaftete am Montag einen 28-Jährigen der seine Frau und seinen Vater in Wien-Alsergrund mit dem Umbringen bedroht haben soll. ©APA/Barbara Gindl
Am Montag zu Mittag drohte ein 28-jähriger Nordmazedonier seiner Ehefrau (27) und seinem Vater (48) mit dem Umbringen. Der 28-Jährige wurde von der Polizei vorläufig festgenommen.

Ein 28-jähriger Nordmazedonier soll seine Ehefrau (27) und seinen Vater (48) mit dem Umbringen bedroht haben, da er ihnen ein Verhältnis vorwirft. Im Zuge des Familienstreits soll er für ein paar Stunden die Wohnung versperrt haben, so dass die 27-Jährige diese nicht verlassen konnte. Als der Tatverdächtige die Ehefrau aus der Wohnung in der Nähe der Nußdorferstraße (Wien-Alsergrund) ließ, verständigte sie die Polizei.

28-Jähriger drohte Frau und Vater mit dem Umbringen: Festnahme

Der 28-Jährige wurde von den Beamten vorläufig festgenommen. Weiters wurde gegen ihn ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Gegenüber den Beamten sprach der Mann beschwichtigend über seine Tat und meinte, sie sei nicht so schlimm gewesen, erklärte Polizei-Pressesprecherin Barbara Gass.

Hilfe bei häuslicher Gewalt

Der Polizei-Notruf (133) ist jederzeit für Personen, die Gewalt wahrnehmen oder von Gewalt betroffen sind, erreichbar, betont die Exekutive immer wieder. Auch der 24-Stunden Frauennotruf (01/71719) und der Frauenhaus-Notruf des Vereins Wiener Frauenhäuser (05-77-22) sind rund um die Uhr besetzt. Das Landeskriminalamt Wien, Kriminalprävention, bietet zusätzlich Beratungen unter der Hotline 0800/216346 an.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Mann drohte Ehefrau und Vater mit dem Umbringen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen