Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann auf offener Straße überfallen und beraubt

Die beiden unbekannten Täter lauerten ihrem Opfer nach dessen Besuch in einem Bankfoyer auf, bedrohten ihn mit einer geladenen Schußwaffe und flüchteten mit dem Bargeld, welches der Mann kurz zuvor am Geldautomaten abgehoben hatte.

Das 26-jährige Opfer behob am Donnerstag Abend in einem Bankfoyer in Wien Landstraße Bargeld. Nach Verlassen der Bank wurde er von zwei unbekannten Männern angesprochen. Plötzlich bedrohte einer der Männer ihn mit einer silberfarbenen Schusswaffe und forderte die Herausgabe des Bargeldes.

Der Unbekannte verlieh seiner Drohung noch mehr Nachdruck, indem er die Schusswaffe repetierte. Nachdem der Überfallene sein Bargeld ausgehändigt hatte, flüchteten die beiden Beschuldigten. Verletzt wurde niemand.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Mann auf offener Straße überfallen und beraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen