Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann attackiert Ex-Freundin nach Wohnungseinbruch in Wien-Favoriten mit Schlägen

Die Frau zeigte ihren Ex-Freund zuvor in einer Polizeiinspektion an.
Die Frau zeigte ihren Ex-Freund zuvor in einer Polizeiinspektion an. ©APA (Sujet)
Am Mittwoch brach ein 33-Jähriger in die Wohnung seiner Ex-Freundin in Wien-Favoriten ein und attackierte sie mit Schlägen. Er wurde mehrfach angezeigt.

Am 14. März 2018 zu Mittag kam eine 30-Jährige in eine Polizeiinspektion, um ihren 33-jährigen Ex-Lebensgefährten anzuzeigen, da sie von diesem offenbar mit dem Umbringen bedroht wurde.

33-Jähriger bricht bei Ex-Freundin ein und attackiert sie mit Schlägen

Am selben Tag um 17.10 Uhr verständigte die schwangere Frau erneut die Polizei und gab an, dass der tatverdächtige Serbe soeben ein Wohnungsfenster aufgebrochen hätte, in die Wohnung in der Fingergasse gelangt sei und ihr einen Schlag auf den Kopf versetzt habe.

Der 33-Jährige wurde daraufhin noch am Tatort festgenommen und gegen ihn ein Betretungsverbot ausgesprochen. Laut Behördenangaben dürfte es schon länger zu Gewalt in der Familie gekommen sein. Der Serbe wurde deshalb auch wegen fortgesetzter Gewaltausübung angezeigt. Dazu kamen Anzeigen wegen schwerer Nötigung, Hausfriedensbruchs und Körperverletzung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Mann attackiert Ex-Freundin nach Wohnungseinbruch in Wien-Favoriten mit Schlägen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen