Doping: Stefan Matschiner in U-Haft

©EPA
Sportmanager Stefan Matschiner befindet sich seit Freitagmittag in U-Haft. Das teilte Christian Gneist, der Sprecher des Wiener Landesgerichts, der APA mit.

“Die Haftgründe lauten Tatausführungs- und Verdunkelungsgefahr”, sagte Gneist. Der Oberösterreicher steht in Verdacht, mit Doping-Mitteln gehandelt zu haben.

Matschiner, für den am vergangenen Dienstag nach seiner Rückkehr aus den USA die Handschellen klickten, nahm von Rechtsmitteln Abstand, nachdem ihm der Haftrichter den U-Haft-Beschluss verkündet hatte. Damit scheint so gut wie sicher, dass der 33-Jährige die kommenden zwei Wochen in einer Zelle in der Justizanstalt Wien-Josefstadt verbringen wird.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Doping: Stefan Matschiner in U-Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen