Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Männer begrapschten Kellnerin in Wien-Neubau und zückten Messer

Die zwei Männer begrapschten eine Kellnerin und drohten den Vorgesetzten.
Die zwei Männer begrapschten eine Kellnerin und drohten den Vorgesetzten. ©APA (Symbolbild)
Am Mittwochabend kam es zu einer wilden Auseinandersetzung in einem Lokal in der Mariahilfer Straße, nachdem zwei Männer einer Kellnerin an den Hintern griffen. Als ihre Vorgesetzten einschritten, wurden sie von den beiden Tatverdächtigen geschlagen und mit Messern bedroht.

Die 23-jährige Frau berichtete ihren Chefs, dass ihr in dem Cafe auf der Mariahilfer Straße von zwei Männern auf den Po gegriffen wurde. Die Geschäftsführer forderten die Gäste auf zu gehen. Diese dachten gar nicht daran und schlugen auf den 29- und den 31-Jährigen ein. Beim Verlassen des Lokals traten sie gegen ein Stiegengeländer, sodass es aus der Verankerung gerissen wurde.

Die Lokalbetreiber nahmen die Verfolgung auf, die ungebetenen Gäste zogen daraufhin ihre Messer und bedrohten die beiden. Die Polizei konnte zumindest einen der Männer, einen Russen, festnehmen. Seinem Begleiter gelang die Flucht.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Männer begrapschten Kellnerin in Wien-Neubau und zückten Messer
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen