Mäder lud zum „Dankeschön-Abend"

©can
Mäder (can) Einmal im Jahr lädt die Gemeinde Mäder ehrenamtlich tätige Personen sowie pflegende Angehörige, Mandatare und Menschen, die einen unverzichtbaren Beitrag für das Gemeinwohl leisten, zu einem „Dankeschön-Abend" – so auch am letzten Samstag bereits zum 12. Mal.
"Dankeschön-Abend" 2014

Rund 250 Gäste fanden sich im Foyer des J.J.-Ender-Saal zum Sektempfang ein, bevor es dann galt, im Saal an den – in traditionellerweise – von Christine Schwarzer und Barbara Koblinger festlich dekorierten Tischen Platz zu nehmen. Für alle Besucher lagen dort „Dankeschön-Münzen” bereit, welche von Vizebürgermeister Michael Fitz und den Gemeinderäten Jürgen Koblinger, Aldo Böckle und Rainer Gögele geprägt wurden. Bürgermeister Rainer Siegele begrüßte die Gäste: „Die Ehrenamtlichkeit ist eine wichtige Säule einer gut funktionierenden Dorfgemeinschaft. Wir möchten uns herzlich für euer Engagement bedanken.”

Nach dem Genuss eines feinen Buffets wurde das Engagement langjähriger Vereinsfunktionäre gewürdigt – lustig umrahmt von Phantomime-Clown Thiemo Dalpra. Mit dezentem Jazz, Soul und Pop der Gruppe „Bastis” nahm der Abend gemütlich seinen Lauf.

  • VIENNA.AT
  • Mäder
  • Mäder lud zum „Dankeschön-Abend"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen