AA

Madonna betört indische Gastgeber mit Volkstänzen

Bei ihrem Urlaub im indischen Wüstenstaat Rajasthan hat Pop-Ikone Madonna ihre Gastgeber mit einheimischen Volkstänzen begeistert.

Die 49-Jährige habe bei einem Fest im Luxushotel Rohet Garh nahe der alten Stadt Jodhpur bei einem traditionellen Volkstanz mitgemacht, erzählte Reisebegleiter Khem Singh der Zeitung “Times of India”. “Sie war wirklich gut.” Ansonsten verbringe die Sängerin ihre Zeit mit langen Ausritten und lasse mit ihrer Familie Drachen steigen.

Madonna macht derzeit mit ihrem Mann Guy Ritchie und ihren drei Kindern Urlaub in Indien. Nächste Station der Reise soll Bombay sein. Britischen Medienberichten zufolge will der Star ein Mädchen aus Kambodscha adoptieren, nachdem die Adoption des kleinen David aus Malawi offenbar früher als geplant über die Bühne gehen kann.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Madonna betört indische Gastgeber mit Volkstänzen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen