Mädchen von Radfahrer niedergestoßen

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Auf dem Weg zur Schule wurde die 7-jährige Katharina von einem rücksichtslosen Radfahrer niedergestoßen. Sie brach sich ein Bein, der Radfahrer flüchtete und ließ das verletzte Kind zurück.

Am 09.05.2006, gegen 17.45 Uhr, wurde in Wien 10., Fernkorngasse die 7-jährige Katharina W. aus Wien 10., auf dem Gehsteig von einem Radfahrer, welcher den Gehsteig verbotenerweise in Längsrichtung befuhr, niedergestoßen. Durch die Kollision zog sich das Mädchen einen Bruch des rechten Oberschenkels zu und wurde in einem Spital stationär aufgenommen. Der Radfahrer blieb nach der Kollision zwar kurz stehen, fuhr aber in weiterer Folge ohne sich um das Kind zu kümmern weiter. Wegen der vom Radfahrer getragenen Jacke besteht die Vermutung, dass es sich um einen Zeitungskolporteur einer einheimischen Tageszeitung handeln könnte. Die Amtshandlung führt das Polizeikommissariat Favoriten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Mädchen von Radfahrer niedergestoßen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen