MA 48: Rekordbesuch bei Mistfest 2010

Mistplatz Hernals in neuem Design
Mistplatz Hernals in neuem Design ©MA 48
Über einen wahren Rekordbesuch von über 23 300 BesucherInnen konnte sich die MA 48 am Wochenende beim 19. Mistfest freuen.
Jetzt Facebook-Fan von 1170.vienna.at werden!

Neben viel Information über die Müllvermeidung, die Mülltrennung und die thermische Verwertung unseres Mülls gab es ein buntes Kinderprogramm und viel gute Musik in der Garage in der Richthausenstrasse im 17. Bezirk.

Müllvermeidung und Wiederverwertung

“Ich freue mich, dass so viele Wienerinnen und Wiener unsere Einladung gefolgt sind und sich dabei über das breite Aufgabenfeld der MA 48 informiert haben”, so Umweltstadträtin Ulli Sima. Die Stadt Wien setzt das ganze Jahr über auf Müllvermeidung und Wiederverwertung. So wurde im Zuge der Initiative “Natürlich weniger Mist” in Kooperation mit dem ASKÖ-Wien vor dem Sommer eine Sammelaktion von gebrauchsfähigen Sportgeräten gestartet.

Nach dem Motto “Gebraucht, aber Gut” konnten im Mai an allen Wiener Mistplätzen Sportgeräte abgegeben werden. Über den “48er Basar” wurden diese Geräte verkauft, die Erlöse von 2.000 Euro kommen zur Gänze dem Wiener Behindertensportverband zugute. Umweltstadträtin Ulli Sima und Rainer Husty vom ASKÖ-Wien haben beim Mistfest einen Scheck von 2000 Euro überreicht. 269 gebrauchte Sportgeräte wie Fahrräder, Ski etc wurden abgegeben und weiterverkauft, besonderes High-Light waren Laufbänder und Fitnessgeräte.

Werde Facebook-Fan von 1170.vienna.at – so verpasst Du keine Nachricht aus Deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • MA 48: Rekordbesuch bei Mistfest 2010
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen