MA 45 hat Badeverbot an der Neuen Donau in Wien erneut aufgehoben

Rund um die Donauinsel darf wieder gebadet werden.
Rund um die Donauinsel darf wieder gebadet werden. ©APA
Am Dienstag wurde das Badeverbot an der Neuen Donau erneut aufgehoben. Aus hygienischer Sicht gibt es keinerlei Einwände mehr, die gegen das Baden dort sprechen.
Schwimmbäder im Test
Nacktbaden in Wien

Wie die Magistratsabteilung 45, zuständig für die Wiener Gewässer, am Dienstag mitteilte, ist das Badeverbot an der Neuen Donau aufgehoben.

Baden in der Neuen Donau erlaubt

Aufgrund eines erneuten, allerdings kleinen Hochwassers, musste vergangene Woche erneut ein Badeverbot für die Neue Donau verhängt werden. Nun bestätigen die aktuellen Wasserproben, dass das Gewässer wieder hygienisch einwandfrei ist. Somit kann rund um die gesamte Donauinsel wieder gebadet werden, die roten Flaggen werden entfernt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • MA 45 hat Badeverbot an der Neuen Donau in Wien erneut aufgehoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen