Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lush-Weihnachts-Highlights: Vom Baden mit Nilpferden bis zum Eincremen für den guten Zweck

Zero Waste: Die Weihnachtskollektion von Lush hat wieder jede Menge unverpackte Highlights zu bieten
Zero Waste: Die Weihnachtskollektion von Lush hat wieder jede Menge unverpackte Highlights zu bieten ©VIENNA.at
Weihnachten steht bevor - jene Zeit, wenn der britische Kult-Kometikkonzern Lush ein wahres Feuerwerk an kunterbunten neuen Produkten abfeuert. VIENNA.at durfte exklusiv einige davon bei einem Online-Pressetermin kennenlernen und selbst testen.
Lush-Weihnachts-Highlights 2020
Zero Waste: So funktioniert nackte Haarpflege

Kaum zu glauben: In gut eineinhalb Monaten ist Weihnachten – und in Zeiten von Corona, zweitem Lockdown und dem jüngst erfolgten Terroranschlag in Wien ist der Wunsch, es sich und seinen Liebsten ein wenig gut gehen zu lassen und sich mit Düften und Co. zu verwöhnen, stärker denn je. Hier kommt die neue Lush-Weihnachtskollektion ins Spiel. "Mitreißende neue Produkte, die dich gut gelaunt durch die Weihnachtszeit bringen" werden hier versprochen, und wie so oft darf bei Lush das gewisse Augenzwinkern nicht fehlen.

Lush

Baden mit einem weihnachtlichen Nilpferd

Etwa bei einer Badebombe in Form eines Nilpferds, deren klingender Name "I want a hippopotamus for christmas" auf einen alten Weihnachtssong des gleichen Namens aus dem Jahre 1953 verweist. Die damals zehnjährige Gayla Peevey, bereits vor dem Erscheinen der Single ein Kinderstar, gab diesen zum Besten.

In der Interpretation von Lush ist das Nilperd nun badetauglich geworden - in Form einer Badebombe, die fruchtig nach Himbeeren und belebend nach Grapefruit duftet und durch enthaltene Knisterbrause Pep in die Wanne bringt. Wer Lust auf sorgloses Geplantsche in pastell-violettem Wasser hat, ist hier goldrichtig - zudem hinterlässt der wasserlösliche Dickhäuter eine Spur aus schmelzenden Glitzersternen.

Alle Jahre wieder: Weihnachtszeit bei Lush ist Snow Fairy-Zeit

Viele "Lushies" - wie sich die Lush-Fans selbst nennen, können Jahr für Jahr kaum erwarten, dass um die Weihnachtszeit wieder die höchst beliebten "Snow Fairy"-Produkte erhältlich sind, die bereits seit 15 Jahren die Herzen erfreuen. Heuer verbindet Lush den picksüßen Zuckerwatte-Duft mit einer Produktlinie, die sich immer größerer Popularität erfüllt: Snow Fairy ist erstmals als festes Shampoo erhältlich. Enthalten sind hier persisches Limettenöl und synthetischer Moschus, der einen nach Verwendung frisch und munter zurück lassen soll. Pulver des Echten Eibisch (auch Marshmallow Pulver genannt) soll die Haare entwirren, Pflanzenprotein zum Glänzen bringen, das Haarwachstum unterstützen und die Kopfhaut beruhigen.

Im Selbsttest zeigt sich, dass tatsächlich nach der Haarwäsche mit dem Snow Fairy Shampoo Bar, der - in den Händen verrieben - sehr schnell sehr viel zarten Schaum produziert, streichelweiche und glänzende Haare zurückbleiben. Auch die Kopfhaut zeigt keinerlei Irritationen, und schnelles Nachfetten ist auch nach mehreren Tagen überhaupt kein Thema. Persönlicher Tipp: Mit dem ebenfalls sehr beliebten Lush-Conditioner "American Cream" kombinieren!

Lush

Elfenbein in komplett veganer Lush-Weihnachtskollektion?!

Auch wenn 100 Prozent der Weihnachtskollektion bei Lush bereits nicht nur vegetarisch, sondern vegan sind (im regulären Sortiment sind 95% der Produkte vegan und 100% vegetarisch): Die heuer releasten Produkte enthalten Elfenbein! Doch keine Sorge, es handelt sich lediglich um einen Bubble Bar, also ein Schaumbad in fester Form, das optisch wie das Bein eines von "Santa's Little Helpers" daherkommt. Der Schaumbadstab "Elfie Stick" ist ein Mehrfachschaumbad, das wie so viele der Lush-Produkte die "Zero Waste"-Schiene bedient, also gänzlich unverpackt ist und sich rückstandslos auflöst.

Der Selbsttest zeigt: Auf den Wannenboden beim Einlassen des Wassers gelegt, entstehen binnen Minuten Berge von Schaum, die nach Birne und Banane duften. Sizilianisches Zitronenöl soll tief reinigend wirken, Vetiveröl entspannen und beruhigen. Fazit: Nicht nur die originelle Form macht Groß und Klein in der Badewanne Spaß!

Lush

"Charity Pot" jetzt auch als Coin: Gutes tun beim Schenken

Schenken mit Sinn ist bei Lush das ganze Jahr über ein Thema - etwa mit den "Charity Pots", deren Erlös Graswurzelorganisationen zugute kommt. "Pflege, die Gut(es) tut" lautet hier das Motto, denn der Kauf dieser wunderbar duftenden und pflegenden Body Cream unterstützt kleine Hilfsorganisationen, die sich für Menschenrechte, Umweltschutz und Tierschutz stark machen. 2007 wurde der "Charity Pot" ins Leben gerufen und seither über 58 Millionen Euro in Form von Zuschüssen an gemeinnützige Organisationen und Kampagnen gespendet, die sich um diese Themen drehen.

Eine Neuheit, die im Zuge der Lush-Weihnachtskollektion erschienen ist, sind die Lush "Charity Pot Coins" - nichts Anderes als die "Charity Pots" als feste Bodylotion in Form kleiner Münzen. Darauf geprägt sind als Sinnbild für die hiermit unterstützten Themenbereiche eine kleine Hand, ein Blatt und eine Pfote. Die nährenden Inhaltsstoffe der "Charity Pot Coins", wie etwa Kakaobutter, stammen von Farmer*innen-Kooperativen aus der ganzen Welt, die mit Anbau-Systemen wie Agrarökologie und Permakultur arbeiten. Gutes tun war noch nie so einfach und günstig - "Charity Pot Coins" kosten gerade einmal 1,50 Euro pro Stück.

VIENNA.at

Zero Waste zu Weihnachten: Ein Knot Wrap spart Berge von Geschenkpapier

Ein stets präsentes Thema bei Lush, das besonders zu Weihnachten sehr relevant wird, ist ja wie berichtet "Zero Waste" - und neben Produkten, die "naked" sind und keinerlei Verpackung bedürfen, gilt das auch für Möglichkeiten, Geschenke einzupacken. Furoshiki bzw. Knot Wraps heißt die diesbezügliche Lush-Lösung: Bunte Stofftücher aus Bio-Baumwolle oder aus Plastikflaschen recycelt (!), die wieder und wieder als Verpackung von Geschenken dienen und damit Berge von Geschenkpapier, Schleifen und Co. einsparen können.

Auf diese originelle Weise kann die Verpackung zu einem weiteren Geschenk werden, das man etwa auch als Haarband und vieles mehr weiterverwenden kann. Zur Weihnachtszeit punktet Lush hier mit den passenden Motiven - Rentiere, Weihnachtsmänner, Tannenbäume, Sterne und Co. zieren die neuesten Knot Wraps. Mehr dazu hier. Wie man damit Geschenke verpacken und was man damit sonst noch so alles anstellen kann, dazu bietet Lush übrigens zahlreiche Online-Anleitungen.

Neugierig geworden? Hier geht es zur gesamten Lush-Weihnachtskollektion!

  • VIENNA.AT
  • Mode
  • Lush-Weihnachts-Highlights: Vom Baden mit Nilpferden bis zum Eincremen für den guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen