Lothar dementiert Comeback bei Partizan

Lothar Matthäus dementierte die Zeitungsberichte über sein Comeback als Fußball-Trainer zu Partizan Belgrad. Es habe nie irgendwelche Verhandlungen gegeben.
Lothar Matthäus hat Meldungen serbischer Zeitungen über ein Comeback bei Partizan Belgrad widersprochen. “Das ist frei erfunden. Ich habe nicht ein einziges Mal mit Partizan gesprochen. Also kann es auch keine Verhandlungen gegeben haben”, sagte der deutsche Rekord-Nationalspieler am Montag.
Der DFB-Rekord-Teamspieler hatte schon 2002/2003 Partizan trainiert, war mit dem Traditionsclub Meister geworden und hatte die Qualifikation für die Champions League geschafft. Außerdem hatte Matthäus Rapid, die Nationalmannschaft Ungarns, Red Bull Salzburg und zuletzt Maccabi Netanya in Israel betreut.
  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News
  • Lothar dementiert Comeback bei Partizan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen