Lokalaugenschein auf der Donauinsel

Das Festivalgelände ist nicht gerade in einem Idealzustand, doch die das Donauinselfest-Team arbeitet auf Hochtouren, um die reibungslose Durchführung des Events gewährleisten zu können.
Stadtreporter Video: 

Das 26. Wiener Donauinselfest findet wie geplant von morgen Freitag, 26. Juni, bis Sonntag, 28. Juni, statt. Nachdem in den vergangenen Tagen nicht klar war, ob das Fest aufgrund der anhaltenden Regenfälle und des Hochwasserstandes auf den Treppelwegen stattfinden könne, sei man seitens des Veranstalters, der Wiener SPÖ, und der Sicherheitskräfte heute Nachmittag zu der Entscheidung gekommen, das Fest wie geplant am Freitag zu starten. Der offizielle Startschuss, der auf alle Festbühnen übertragen wird, erfolgt erstmals durch Bürgermeister Dr. Michael Häupl am Freitag um 18.00 Uhr. In seiner 26-jährigen Geschichte ist das europaweit einzigartige Fest auf der Wiener Donauinsel noch nie abgesagt worden.

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Lokalaugenschein auf der Donauinsel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen