Lokal im Alten AKH in Wien ausgeraubt: Polizei fahndet nach Tätern

©bilderbox.com (Sujet)
Am Montag wurde ein 55-Jähriger in seinem Geschäft in der Alser Straße von zwei bislang unbekannten, bewaffneten Tätern ausgeraubt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein 55-jähriger Gastronom wurde am 17. September 2018 um 08.00 Uhr nach dem Öffnen der Eingangstüre in der Alser Straße von zwei maskierten Männern mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und zur Öffnung des Tresors genötigt. Die beiden unbekannten Täter fesselten den 55-Jährigen im Büro und flüchteten danach
mit der Beute in der Höhe von mehreren tausend Euro. Einer der Täter sprach akzentfreies Deutsch.

Geschäft in Wien-Alsergrund überfallen und ausgeraubt: Fahndung

Beide waren mit Kapuzensweater bekleidet und waren ca. 175cm groß. Das Landeskriminalamt Wien, Raubgruppe 3 hat die Amtshandlung übernommen.

Die Wiener Polizei bittet Zeugen oder Personen die Auskunft über den Vorfall geben können, sich mit dem Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-33230 bzw. Durchwahl 33800 in Verbindung zu setzen. Insider hielten es aufgrund der Umstände der Tat für nicht unwahrscheinlich, dass es sich bei den Räubern um Insider handelte.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Lokal im Alten AKH in Wien ausgeraubt: Polizei fahndet nach Tätern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen