AA

Lockerung bei der Maskenpflicht: Das sagen die Wiener

Die Wiener freuen sich über die Lockerung der Maskenpflicht.
Die Wiener freuen sich über die Lockerung der Maskenpflicht. ©APA/AFP/JOE KLAMAR
In Geschäften und Lokalen muss man seit Montag keine Maske mehr tragen. Weiterhin aufrecht bleibt die Maskenpflicht aber etwa in den Öffis, Spitälern und Apotheken.
Anschober betont Eigenverantwortung

Seit Montag braucht man in der Gastronomie und in Supermärkten keine MNS-Maske mehr tragen. Die Wiener sind großteils erleichtert, der Mundschutz wird von vielen immer noch als störend empfunden.

Dennoch gibt es einige Menschen, die weiterhin auf die Maske setzen werden. Das ist auch die offizielle Empfehlung von Gesundheitsminister Rudolf Anschober, der auf die Eigenverantwortung der Menschen appelliert. Hygienemaßnahmen und Mindestabstand sollen dabei weiter eingehalten werden.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Lockerung bei der Maskenpflicht: Das sagen die Wiener
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen