Lkw krachte in Straßenbahnlinie 41: Drei Personen verletzt

Unfall in Wien-Währing: Ein Lkw fuhr in eine Bim der Linie 41.
Unfall in Wien-Währing: Ein Lkw fuhr in eine Bim der Linie 41. ©APA/MA 68
Im 18. Bezirk krachte ein Lkw in eine Straßenbahn. Bei dem Unfall wurden mehrere Personen verletzt.
Bilder vom Unfall

Bei einem Verkehrsunfall in Wien-Währing sind Freitag früh zwei Personen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich kurz vor9 Uhr. Ein Lkw krachte in der Gentzgasse, Höhe Aumannplatz, gegen eine Straßenbahn der Linie 41.

Der Straßenbahnfahrer und eine Passagierin sowie eine weitere Person, erlitten Prellungen, so die Angaben der Wiener Linien. Der Unfall hat sich kurz vor 9.00 Uhr ereignet. Die Straßenbahn, die durch den Zusammenstoß aus den Schienen sprang, trug einen schweren Schaden davon. Bis 12:45 Uhr wurden die Linien 40 und 41 ab Währinger Straße/Volksoper über die Linien 42 und 9 umgeleitet. Der Lenker dürfte die Bim übersehen haben.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Lkw krachte in Straßenbahnlinie 41: Drei Personen verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen