Lkw kollidierte mit Straßenbahn

&copy APA
&copy APA
Eine Kollision zwischen Lkw und Straßenbahn sorgte am Freitagnachmittag in der Leopoldstadt für Verkehrsbehinderungen. Etwa um 14.45 Uhr krachten die Bim der Linie 5 und das Fahrzeug auf der Taborstraße ineinander.

Verletzt wurde niemand. Der Lkw dürfte die Straßenbahn beim Einbiegen in die Taborstraße übersehen haben, sagte Johann Ehrengruber, Sprecher der Wiener Linien, zur APA.

Das Fahrzeug habe die Straßenbahn seitlich touchiert, dabei hätten sich der Anhänger mit der Garnitur verkeilt. Damit Lkw und Bim ohne weitere Schäden weiterfahren konnten, musste die Feuerwehr den Wagen zur Seite schaffen. Die Linien 5 und N mussten ab dem Schwedenplatz etwa eine halbe Stunden über die Prater Hauptallee umgeleitet werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Lkw kollidierte mit Straßenbahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen