Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

LIVE-Stream: Regierung zieht erste Coronavirus-Bilanz

LIVE-Stream zur aktuellen Entwicklungh der Coronavirus-Krise in Österreich.
LIVE-Stream zur aktuellen Entwicklungh der Coronavirus-Krise in Österreich. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Ab 11.00 Uhr ziehen Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Werner Kogler, Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Innenminister Karl Nehammer eine erste Bilanz zu den Coronavirus-Maßnahmen in Österreich. Wir berichten via Live-Stream von der Pressekonferenz.

Ein erste Coronavitus-Bilanz ziehen Bundeskanzler Sebastian Kurz, Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Innenminister Karl Nehammer in einer Pressekonferenz am Montag, dem 30. März, um 11.00 Uhr.

Coronavirus-Maßnahmen in Österreich: Regierung zieht Bilanz

Ob die in Österreich geltende Ausgangsbeschränkung zur Eindämmung des Coronavirus Wirkung zeigt und wie die weitere Entwicklung in Österreich aussieht, soll am Montag in der Pressekonferenz thematisiert werden.

Angesichts dieser Entwicklungen rückt zusehends die ärztliche, vor allem die intensivmedizinische Versorgung im Gesundheitswesen in den Fokus. Mit 65.000 Betten, davon 2.500 Intensivbetten ist Österreich - bezogen auf die Gesamtbevölkerung - im internationalen Vergleich gut aufgestellt. Allerdings werden die Materialien, die für die Behandlung erforderlich sind, knapp. Was medizinische Handschuhe, Masken und Desinfektionsmittel betrifft, würden die Bestände in Österreich grundsätzlich noch ausreichen, sagte Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres in der "Kronen Zeitung" (Sonntagausgabe). Doch je mehr die Zahl der Corona-Infizierten steigt, "desto mehr brauchen wir. Uns läuft die Zeit davon".

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • LIVE-Stream: Regierung zieht erste Coronavirus-Bilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen