AA

Litauer paddelten auf Sex-Puppen um die Wette

Meisterschaften in mehr oder weniger seltsamen Disziplinen zu kreieren ist heute keine Domäne der Finnen mehr. Spezielle Blüten trieb die Mode dieser Tage in der litauischen Hauptstadt Vilnius.
Dort schwammen 20 Männer auf aufblasbarenSexpuppen im Fluss Neris um die Wette.

Als erster ins Ziel paddelte der Litauer Liudas Pestinikas auf seiner “Partnerin” namens Vaida. Für diese Leistung gab es 2.000 Litas (268 Euro) Preisgeld. Organisiert wurde das ungewöhnliche Luftmatratzenrennen von einem Radiosender. Über das Ereignis berichtete die einheimische Nachrichtenagentur ELTA.

  • VIENNA.AT
  • Kurioses
  • Litauer paddelten auf Sex-Puppen um die Wette
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen