Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Linz09 präsentiert Projekt "Kulturhauptstadtteile" in Wien

©Robert Striegl
Mit dem mobilen Kulturzentrum "Kunstpalast" präsentiert sich die Kulturhauptstadt Linz09 derzeit in Wien. Der adaptierte Wohnwagen ist Teil des Projekts "Kulturhauptstadtteile" und lädt in Linz noch bis zum 23. August zu Veranstaltungen im öffentlichen Raum.

Bespielt wird die Location von “unentdeckten Künstlern” wie Ulrich Fuchs, stellvertretender Intendant von Linz09, und Projektleiterin Tamara Schwarzmayr in einem Pressegespräch im Wiener Museumsquartier darlegten. In Wien will man heute, Mittwoch, mit Info-Material auf das Geschehen in Linz aufmerksam machen.

Ausstellungen, Konzerte und Lesungen finden im und rund um den mit rotem Samt und Kronleuchtern ausgestatteten Waggon statt. Der “Kunstpalast” sei ein “roter Faden geworden, der sich durch die jeweiligen Kulturhauptstadtteile” ziehe, so Fuchs. Im August sind der Stadtteil Urfahr und der Pöstlingberg Mittelpunkt des Geschehens. Unter den Projekten finden sich neben Stadtteilrundgängen und Zillenfahrten auf der Donau auch Wohnzimmer-Lesungen, Sommer-Kinos in Hinterhöfen sowie Ausstellungen über den Stadtteil.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Linz09 präsentiert Projekt "Kulturhauptstadtteile" in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen