Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lime: Startschuss mit 300 E-Rollern in Wien

Bis zu 300 E-Scooter will Lime in Wien verteilen.
Bis zu 300 E-Scooter will Lime in Wien verteilen. ©Lime
Heute um Punkt 9 Uhr startet der E-Roller-Anbieter Lime offiziell mit bis zu 300 elektrischen Scootern in Wien.
Lime kommt nach Wien
E-Roller-Anbieter im Test

Knapp eine Woche nach dem Anbieter Bird bringt nun auch Lime seine E-Tretroller nach Wien. Die Hauptstadt ist die erste österreichische Metropole, in der das Unternehmen aus Kalifornien seine Roller anbietet.

Und so funktioniert’s: Die Scooter werden am Donnerstag ab 09:00 Uhr in der Innenstadt verteilt sowie in den nächsten Wochen, je nach Bedarf der Wienerinnen und Wiener, auf mehrere Hundert erhöht. In der App sind bereits die ersten Standorte der Fahrzeuge zu sehen.

Zum Entsperren der E-Scooter muss zuvor die Lime App auf dem Smartphone installiert sowie anschließend der QR-Code auf dem Lime-S Tretroller gescannt werden. Eine Fahrt kostet 1,00€ zum Entsperren und danach 0,15€ pro Minute.

Lime auf einen Blick

  • Der Lime-S ist ein elektrischer Roller, der in Zusammenarbeit mit dem Hersteller Segway produziert wird. Er verfügt über zwei 8-Zoll gummierte Reifen, Vorder- und Hinterbremse, Front- und Rücklicht sowie Brems- und Gashebel.
  • Die Scooter können jeden Tag zwischen 07:00 Uhr und 21:00 Uhr gefahren werden, bevor sie das Team vor Ort, zum Aufladen und für die Instandhaltung über Nacht einsammelt.
  • Mitarbeiter sind ständig im Einsatz, um nach falsch abgestellten oder beschädigten Scootern zu suchen und diese bei Bedarf einzusammeln. Damit stellt Lime sicher, dass die Geräte jederzeit in einem perfekten Zustand sind.
  • In den nächsten Wochen wird zusätzlich das sogenannte “Juicers Programm” eingeführt. Mit diesem können auch Privatpersonen die Geräte einsammeln und mit dem Aufladen über Nacht, Geld verdienen.

Um alle Anforderungen der Straßenverkehrsordnung in Österreich zu erfüllen, ist der Lime-S auf eine Höchstgeschwindigkeit von 24 km/h begrenzt. Die maximale Reichweite bei voll geladenem Akku beträgt rund 50 Kilometer. Jeder neuen Anmeldung über die Lime App folgt eine verpflichtende Einführung, die über die Sicherheitsbestimmungen für die Fahrt informiert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Lime: Startschuss mit 300 E-Rollern in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen