Lily Allen: Zehn Jahre Pech

©EPA
Pop-Mädel Lily Allen behauptet, die letzten zehn Jahre seien "schrecklich, schrecklich schief gelaufen" - dafür ist sie jetzt umso glücklicher mit ihren Lover, Bauunternehmer Sam Cooper.
Lily Allen rockt die Bühne
Musikvideo: Fuck You
Lily hat Probleme mit ihrem Körper
"Ich bin sooo glücklich"

Am Ende einer langen Reise? Musik-Beauty Lily Allen (24) ist der Meinung, die letzten 10 Jahre seien “schrecklich, schrecklich schief gelaufen” und genießt dafür umso mehr ihre Liebe zu Bauunternehmer Sam Cooper.

Die freche Sängerin leidet immer noch an der Fehlgeburt, die sie im Januar 2008 erlitten hat. Damals erwartete sie ihr erstes Kind mit ihrem Freund, ‘Chemical Brothers’-Star Ed Simons.

Vor kurzem enthüllte die Musikerin, diese bittere Erfahrung werde immer die letzten 10 Jahre überschatten.

“Für mich waren die letzten 10 Jahr unglaublich. Ich habe total aufregend angefangen und dann lief alles schrecklich, schrecklich schief”, beschrieb das Teenie-Idol der britischen ‘Grazia’. “Ich hatte wirklich schlechte, unglaublich schmerzhafte Zeiten, aber hätte ich das nicht erlebt, würde ich nicht das Glück erleben, dass ich zurzeit habe.”

Die für ihre große Klappe bekannte Chartstürmerin ist sich bewusst, dass sie damals an einem Scheideweg stand. Offen gestand sie: “Ich bin sehr dankbar, weil ich auch einen ganz anderen Weg hätte wählen können. Es hätte schlimm werden können. Das hätte es wirklich.”

Über den Tag, an dem sie ihr Kind verlor, spricht die Londonerin nicht oft. “Die Fehlgeburt war die schlimmste Zeit meines Lebens”, begründet sie ihr Schweigen. “Ich konnte die Emotionen, die mir durch den Kopf gingen, nicht einmal fassen, aber ich musste eine Presseerklärung darüber abgeben.”

Der Shootingstar suchte sich professionelle Hilfe und war überrascht, wie sehr das half.

“Ich habe mich einfach nicht damit auseinander gesetzt”, räumte die Künstlerin ein. “Ich habe noch nicht einmal daran gedacht mich damit auseinander zu setzen, bis zu dem Tag, an dem das Kind hätte zur Welt kommen sollen. Dann traf es mich wie ein einstürzendes Haus. Die Woche vor der eigentlichen Geburt wollte ich nichts weiter tun, als über mein Kind zu sprechen, aber ich hatte auch das Gefühl, ich sollte es nicht tun.”

Wie viele Frauen stürzte sich ‘The Fear’-Interpretin in Arbeit. Heute sagte sie über diese Zeit: “Ich arbeitete ohne Pause und ich hatte dabei alles in meinem Kopf.”

Den Schmerz wird Allen wahrscheinlich nie ganz verwinden, trotzdem lebt sie ihr Leben weiter. Inzwischen ist sie glücklich liiert mit Bauunternehmer Sam Cooper, mit dem sie angeblich bald zusammen ziehen will. An ihrem Liebsten schätzt sie vor allem, dass er sie nicht wie einen Star, sondern wie das Mädel von nebenan behandelt.

“Wir hatten noch nicht einen Streit und es gibt absolut nichts an ihm, das mich nervt”, prahlte die Pop-Göttin in einem Interview. “Er ist nicht beeindruckt von dem, was ich tue. Ich war schon mit Kerlen zusammen und habe gesehen, wie sie in den Spiegel gucken, bevor sie mit mir das Haus verlassen. Das macht mich krank, weil ich dann weiß, dass sie nicht an mir interessiert sind.”

Ihr Cooper hat einen ganz besonderen Trick angewandt, um das Herz der Musikerin zu gewinnen. “Er hat mir gesagt, er werde sich immer um mich kümmern. Das ist alles, was ich je wollte”, seufzte Allen.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Lily Allen: Zehn Jahre Pech
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen